Anzeige
Anzeige

  Infos in anderen Sprachen
  EnglischEnglisch
  FranzösischFranzösisch
  GriechischGriechisch
  ItalienischItalienisch
  RussischRussisch
  SpanischSpanisch
  TürkischTürkisch
Sie sind hier: Startseite > Krebs > Blasenkrebs


Blasenkrebs

Harnblasenkrebs macht in frühen Stadien oft kaum Beschwerden. Bei über acht von zehn der Patienten fällt schließlich eine rötliche bis braune Färbung des Urins auf, verursacht durch eine Blutung des Tumors. Der Fachausdruck für Blut im Urin lautet Hämaturie. Sie ist in der Regel schmerzlos. Häufigen Harndrang verspüren rund drei von zehn Betroffenen, wobei jeweils nur eine geringe Menge Harn entleert wird (Pollakisurie). Fortgeschrittene Blasenkarzinome können mit Schmerzen des seitlichen Körperrumpfes, tastbarem Tumor im Bauchraum, Lymphknotenvergrößerungen, Lymph- oder Venenstauung oder Knochenschmerzen einhergehen (nach: www.krebsinformation.de)
Das könnte Sie auch interessieren: Innere Organe, Nierenerkrankungen, Tumorschmerz

  1. Harnblasenkrebs
    HON-CodePartner im afgis-ModellNeutrale und wissenschaftlich fundierte Krebsinformation des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg
    Deutsches Krebsforschungszentrum - www.krebsinformation.de
  2. Blasenkrebs, Harnblasenkrebs, Blasenkarzinom
    HON-CodeThemenseite der Deutschen Krebsgesellschaft
    Deutsche Krebsgesellschaft e.V. - www.krebsgesellschaft.de
  3. www.harnblasenkrebs.de
    Informationsseite des Selbsthilfe-Bundes Blasenkrebs mit vielen Informationen, Links und einem eigenem Forum
    Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V. - www.harnblasenkrebs.de


Bitte beachten Sie: Auch die beste Internetquelle ist kein Ersatz für eine persönliche Untersuchung durch einen approbierten Arzt ! [mehr]

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 30.12.2010.
© Copyright best-MED-Link. Alle Rechte vorbehalten.